Impressum21
Bühnen & Ensembles
Theater Oberhausen

 mehr
Printversion
  Details
 zurück151
Theater Oberhausen
 Bühne141    Spielplan142    Programm143    Presse139    RSS Feed    Anfahrt145    Deutsche Bahn146

Theater Oberhausen
Will-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen (Rheinl)
 http://www.theater-oberhausen.de/

Infos und Karten:150
Fon +49 208 8578184
Fax +49 208 800703
 kontakt@theater-oberhausen.de

Seit 2008 leitet Intendant Peter Carp das Theater Oberhausen mit den drei Spielstätten Großes Haus (422 Plätze), Malersaal (99 Plätze) und der b.a.r (60 Plätze). Ein Schwerpunkt von Peter Carps Intendanz ist die Öffnung des Theaters hin zu einer international arbeitenden Kultureinrichtung. So inszenieren vermehrt Regisseure aus anderen Ländern und Kulturkreisen in Oberhausen, internationale Kooperationsprojekte („Playing with our Twin Towns“ für ruhr.2010, „Zwei Orte ein Stück“, Kooperation mit dem Teatrul National Radu Stanca in Sibiu) werden realisiert oder sind in Planung.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Suche nach neuen Formen des musikalischen Sprechtheaters. So inszenierte Joan Anton Rechi in der Spielzeit 08/09 Tom Waits Woyzeck, eine Opera nach Georg Büchner.

Die Geschichte des Theaters Oberhausen begann 15. September 1920, als die erste Spielzeit eröffnet wurde. Im Krieg durch Bomben zerstört, konnte das Theatergebäude wieder aufgebaut und 1949 als Mehr-Sparten-Theater wieder eröffnet werden. 1961 richtete man mit dem Studio 99 neben dem Großen Haus eine weitere Spielstätte ein, die 2007 unter Intendant Johannes Lepper in den „Malersaal“ verlegt wurde.

In den 60er Jahren erregte das Theater unter Spielleiter Günther Büch überregionale Aufmerksamkeit, u.a. mit Uraufführungen von Peter Handkes Stücken „Weissagung“, „Selbstbezichtigung“, „Hilferuf“ und „Kaspar“ (gemeinsam mit dem TAT, Frankfurt).

Aus Sparzwängen schloss man die Sparte Schauspiel 1973, die nach der Schließung des Musiktheaters 1991 von Intendant Klaus Weise wieder neu etabliert wurde. Integriert wurde das „Theater im Pott“, kurz tiP, das in Oberhausen bereits eine langjährige Tradition als Kinder- und Jugendtheater hatte.