nrw-buehnen.de Maria Boiko
    Impressum21
Bühnen & Ensembles
Die Landestheater in NRW

 mehr
Printversion
  Ensemble175
 zurück151


Maria Boiko
Solist

Die russische Mezzosopranistin Maria Boiko studierte an der Musikschule und dem Rostropovich State College of Music ihrer Heimatstadt Voronezh. Nach drei Jahren wurde sie an der Russian University of Theatre Arts (GITIS) aufgenommen und studierte dort in den Klassen von Prof. A. Burmak und O. Mironova. Maria Boiko hat erfolgreich an nationalen und internationalen Gesangswettbewerben teilgenommen und u.a. den 2. Preis beim First Student Opera Forum gewonnen. Auf der universitätseigenen Bühne war sie als Varvara (Schtschedrin „Not Love Alone“) und Zhenya Komelkova (Molchanov „The Dawns here are quiet“) zu sehen. Von 2016/17 bis 2018/19 war Maria Boiko Mitglied des Opernstudios der Deutschen Oper am Rhein und hier u.a. als Kate Pinkerton (Puccini „Madama Butterfly“), Sandmännchen (Humperdinck „Hänsel und Gretel“), Contessa di Ceprano (Verdi „Rigoletto“), Lola (Mascagni „Cavalleria rusticana“), Polina (Tschaikowsky „Pique Dame), Stéphano (Gounod „Roméo et Juliette“) und Hirte (Ravel „L’Enfant et les Sortilèges“) zu erleben. 2019/20 kehrt sie als Stéphano zurück, singt außerdem Prinz Orlofsky in der Düsseldorfer Premiere der „Fledermaus“ (Strauß) und spielt die Rolle des Sklaven in „Salome“ (Strauss).


 
Aktuelle Produktionen oder Veranstaltungen:176