nrw-buehnen.de Beniamin Pop
    Impressum21
Bühnen & Ensembles
Musiktheater im Revier

 mehr
Printversion
  Ensemble175
 zurück151


Beniamin Pop
Solist

Der junge Bass Beniamin Pop stammt aus Bistritz in Rumänien und studierte Gesang an der Hochschule „Gheorghe Dima“ in Cluj-Napoca. Beim „Ionel Perlea“ Song Competition gewann er 2013 und 2014 den 3. Preis. Zu seinen studierten Partien gehören u.a. Don Bartolo (Mozart „Le nozze di Figaro“), Alidoro (Rossini „La Cenerentola“), Un frate (Verdi „Don Carlo“) und Lodovico (Verdi „Otello“). Am Opernhaus in Cluj-Napoca war Beniamin Pop bereits in Rollen wie Il Commendatore (Mozart „Don Giovanni“), Monterone (Verdi „Rigoletto“), Samuel (Verdi „Un ballo in maschera“) und Angelotti (Puccini „Tosca“) zu sehen, als Lakai/Truffaldino (Strauss „Ariadne auf Naxos“) gastierte er in Bukarest. Seit der Spielzeit 2016/17 ist Beniamin Pop Mitglied des Opernstudios der Deutschen Oper am Rhein, wo er u.a. als Lakai, Conte di Ceprano (Verdi „Rigoletto“), Rentier (Lange „Die Schneekönigin“), Kommissar (Puccini „Madama Butterfly“) und Sciarrone (Puccini „Tosca“) auftrat. In dieser Spielzeit folgen darüber hinaus u.a. Sarastro in der „Zauberflöte für Kinder“, Kapitän in dem „Opernmacher“-Projekt „Flut“ sowie Ein Jüngling in Martinus „Ariadne“.


 
Aktuelle Produktionen oder Veranstaltungen:176