nrw-buehnen.de Peter Nikolaus Kante
    Impressum21
Bühnen & Ensembles
Musiktheater im Revier

 mehr
Printversion
  Ensemble175
 zurück151


Peter Nikolaus Kante
Sänger

Peter Nikolaus Kante studierte Gesang an der Musikhochschule in Köln. Im Studio der Oper der Stadt Köln und am Stadttheater Hagen sammelte der Sänger erste Bühnenerfahrungen. Seit 1989 ist Peter Nikolaus Kante Ensemblemitglied der Deutschen Oper am Rhein. Hier sang er u.a. Bartolo (Rossini „Il barbiere di Siviglia“), Biterolf (Wagner „Tannhäuser“), Klingsor (Wagner „Parsifal“), Don Pasquale (Donizetti „Don Pasquale“) und übernahm wichtige Rollen des modernen Musiktheaters, etwa in Udo Zimmermanns „Die wundersame Schustersfrau“ oder in Bergs „Wozzeck“ und „Lulu“. Zahlreiche Gastspiele führten ihn u.a. nach Montepulciano, an die Staatsoper Hannover und an die Oper Köln. In den zurückliegenden Spielzeiten war er in zahlreichen Aufführungen zu erleben, u.a. als Bassa Selim (Mozart „Die Entführung aus dem Serail“), Fürst Lippert-Weylersheim (Kálmán „Die Csárdásfürstin“), Antonio (Mozart „Le nozze di Figaro“) und Haushofmeister (Strauss „Ariadne auf Naxos“), Bonzo (Puccini „Madama Butterfly“), Sagrestano (Puccini „Tosca“), Deubeltroll (Lange „Die Schneekönigin“) und Edward Popplewell (Reynolds „Die Geisterritter“). Als Edward Popplewell, Antonio und Sagrestano ist Peter Nikolaus Kante auch in der Saison 2019/20 zu erleben, zudem singt er Benoit/Alcindoro in Puccinis „La Bohème“. Seit 2014/15 unterrichtet er auch die Mitglieder des Opernstudios in Szenischem Training.


 
Aktuelle Produktionen oder Veranstaltungen:176