nrw-buehnen.de Anooshah Golesorkhi
    Impressum21
Bühnen & Ensembles
Schauspiel Essen

 mehr
Printversion
  Ensemble175
 zurück151


Anooshah Golesorkhi
Sänger (Gast)

Der aus dem Iran stammende und in Kalifornien aufgewachsene Bariton Anooshah Golesorkhi studierte Gesang, Komposition und Chemie in San Diego. Heute führen ihn seine Auftritte in die ganze Welt. Zu den Bühnen, an denen er regelmäßig gastierte zählen die New Yorker Met, Wiener Staatsoper, Hamburgische Staatsoper, Deutsche Oper Berlin, Staatsoper Stuttgart, Oper Leipzig, das Teatro Real Madrid sowie die Deutsche Oper am Rhein, wo er zuletzt in der Titelpartie von Wagners „Der fliegende Holländer“, als Alfio in Mascagni „Cavalleria rusticana“, Tonio in Leoncavallos „Pagliacci“, Peter in Humperdincks „Hänsel und Gretel“ sowie Michele in Puccinis „Il tabarro“ zu erleben war. Zu seinem Repertoire gehören darüber hinaus alle großen Bariton-Partien Verdis wie Rigoletto, Nabucco, Simon Boccanegra, Macbeth, Amonasro („Aida“), Jago („Otello“), Giorgio Germont („La traviata“), Renato („Un ballo in maschera“) und Conte di Luna („Il trovatore“) sowie Escamillo (Bizet „Carmen“), Barnaba (Ponchielli „La Gioconda“), Hohepriester (Saint-Saëns „Samson et Dalila“), Scarpia (Puccini „Tosca“) oder Wagners Telramund („Lohengrin“) und Donner („Das Rheingold“). Aktuell ist er als Jack Rance (Puccini „La fanciulla del West) in Leipzig zu erleben. Zu den Dirigenten, mit denen Anooshah Golesorkhi regelmäßig arbeitet, zählen Valery Gergiev, Daniel Oren oder Zubin Mehta.