nrw-buehnen.de Maria Kataeva
    Impressum21
Bühnen & Ensembles
Prinz Regent Theater

 mehr
Printversion
  Ensemble175
 zurück151


Maria Kataeva
Mitglied

Die russische Mezzosopranistin Maria Kataeva studierte in St. Petersburg. Sie wurde bei zahlreichen Wettbewerben ausgezeichnet, zuletzt im Sommer 2016 mehrfach beim „Meistersinger von Nürnberg“-Wettbewerb. Zu ihrem Repertoire gehören Carmen (Bizet), Olga (Tschaikowsky „Eugen Onegin“), Cherubino (Mozart „Le nozze di Figaro“), Dorabella (Mozart „Così fan tutte“), Dritte Dame (Mozart „Die Zauberflöte“), Idamante (Mozart „Idomeneo“), Nicklausse (Offenbach „Les Contes d’Hoffmann“), Komponist (Strauss „Ariadne auf Naxos“), Hänsel (Humperdinck „Hänsel und Gretel“), Maddalena (Verdi „Rigoletto“), Suzuki (Puccini „Madama Butterfly“) und Ronja (Arnecke „Ronja Räubertochter“). Gastspiele führten Maria Kataeva an die Edmonton Opera, die Opera Vlaanderen, nach Genf, Toulouse und mehrfach an die Semperoper Dresden. 2011 wurde sie Mitglied des Opernstudios der Deutschen Oper am Rhein und kam 2013/14 fest ins Ensemble. Große Erfolge feierte sie zuletzt als Angelina (Rossini „La Cenerentola“) Octavian (Strauss „Der Rosenkavalier“), Elisabetta (Donizetti „Maria Stuarda“) und Polina (Tschaikowski „Pique Dame“). In der Saison 2019/20 ist sie in der Premiere von Händels „Alcina“ als Ruggiero (Händel „Alcina“) zu erleben, sowie als Eboli (Verdi „Don Carlo“) und erneut als Angelina, Wllgunde (Wagner „Das Rheingold“) und Kind (Ravel „L’Enfant et les Sortilèges“).


 
Aktuelle Produktionen oder Veranstaltungen:176