Impressum21
Spielplan
Theater Dortmund

 mehr
Printversion
  Details - Tagesaktuell
 zurück151
2. Philharmonisches Konzert: hoffnungs_schimmer
Di 14.11.2017, 20:00 Uhr
Konzerthaus Dortmund / Dortmund
Karten: Ticket
Platzhalter
Veranstalter
2. PHILHARMONISCHES KONZERT
hoffnungs_schimmer

im Konzerthaus Dortmund

Mit Werken von Wagner, Liszt und Adès

Richard Wagner
Ouvertüre zu Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg

Franz Liszt
Totentanz
Paraphrase über Dies irae für Klavier und Orchester

Thomas Adès
Asyla op. 17

Richard Wagner
Vorspiel und Liebestod aus Tristan und Isolde

In scheinbar aussichtslosen Situationen braucht es hoffnungs_ schimmer. Spätestens dann, wenn die Toten tanzen: Inspiriert von einem Fresko namens Triumph des Todes schuf Liszt seinen Totentanz für Klavier und Orchester. Den springenden Skelettreigen führt Nikolai Tokarev am Klavier an. Er sorgt derzeit für Furore als Liszt-Interpret, gelegentlich wird er sogar mit ihm, dem ersten Rockstar der Musikgeschichte, verglichen. Asyla von Thomas Adès basiert auf einem englischen Wortspiel: Der Titel steht sowohl für die sichere Zufluchtsstätte als auch für die Irrenanstalt. Diese Musik ist rauschhaft und pulsierend, sie setzt alle Kontrollmechanismen außer Kraft – vor allem im dritten Satz Ecstasio, der von der Londoner Technoszene inspiriert ist.
hoffnungs_schimmer benötigen auch Tannhäuser und Isolde in den dazugehörigen Wagner-Opern, doch werden beide am Ende von ihrem Leid erlöst. Davon kündet bereits die Tannhäuser- Ouvertüre, und Freiheit findet auch Isolde in ihrem großen Liebestod.

Bitte beachten: Die Einführung findet im Komponistenfoyer statt.


BESETZUNG

Klavier: Nikolai Tokarev
Sopran: Emily Newton

Dirigent: Gabriel Feltz
[e]