Impressum21
Spielplan
Prinz Regent Theater

 mehr
Printversion
  Details - Tagesaktuell
 zurück151
Heute Abend: Lola Blau
Von Georg Kreisler

Sa 25.03.2017, 20:00 Uhr
WLT-Studio Castrop-Rauxel / Castrop-Rauxel

Platzhalter
 

Inhalt
Wien im Jahr 1938. Die jüdische Schauspielerin Lola Blau träumt von der großen Karriere, dem Ruhm und künstlerischer Erfüllung. Doch statt in Hollywood über den roten Teppich zu laufen, muss sie am Landestheater Linz ihre ersten Erfahrungen sammeln. Diese werden abrupt beendet, als der Anschluss Österreichs ans Deutsche Reich vollzogen wird. Lola, die immer unpolitisch sein wollte, muss fliehen, sie entkommt über die Schweiz nach Amerika. Dort wird sie mit zweifelhaften Kostümen und schlüpfrigen Liedern zu einer Nachtklub-Berühmtheit. Aber mit dem Erfolg auf den Brettern, die ihr nichts bedeuten, wächst die Einsamkeit.

Nach Kriegsende zögert sie nicht, nach Österreich zurückzukehren. Doch die Hoffnungen auf einen Neuanfang in der Heimat werden enttäuscht, da sie feststellen muss, dass sich die Situation in Wien nicht wirklich geändert hat. Nur sie selbst hat sich verändert, aus dem naiven Mädchen ist eine desillusionierte Frau geworden.

Georg Kreisler (1922 – 2011) war ein künstlerisches Multitalent, der weit über die Grenzen Österreichs hinaus für seine Lieder, Kompositionen und kabarettistischen Texte geschätzt wurde. Die Anfänge seiner Karriere liegen in den USA, wohin er 1943 emigrieren musste. Er schrieb sein Musical „Heute Abend: Lola Blau“ für eine Sängerin und einen Pianisten Anfang der 70er-Jahre für seine Frau. Mit seinem unvergleichlichen Humor und der wunderbaren Musik wurde sein Werk zu einem Dauerbrenner auf den Theaterbühnen weltweit.

Besetzung

Lola Blau - Samira Hempel
Pianist - Tankred Schleinschock
Herr Fini / Herr Nowack - Mike Kühne

Inszenierung und musikalische Leitung - Tankred Schleinschock
Bühne - Tankred Schleinschock
Kostüme - Maud Herrlein
Dramaturgie - Christian Scholze
Regieassistenz / Abendspielleitung - Mike Kühne
Bühnentechnik - Alexander Ehrling
Licht - Thomas Leenen
Ton (für eventuelle Gastspiele) - Benjamin Chitralla
Maske - Monica von Kannen
Requisite - Amrei Vollmerhaus
Garderobe - Regine Breitinger



[e]