Impressum21
Spielplan
Oper Köln

 mehr
Printversion
  Details - Tagesaktuell
 zurück151
Liebesperlen
Die musikalische Revue der 50er, 60er und 70er Jahre. Von Heinrich Huber und Jürgen Uter

Di 17.04.2018, 20:00 Uhr
Stadttheater Ratingen / Ratingen

Irma \"Spange\" Albertz
Stefanie Kirsten
Giovanni \"Wanni\" Koselowsky
Dominik Freiberger
Manni, der Schrauber
Daniel Printz
Ansgar Treudel
Thomas Zimmer
Madame Lucinda
Tina Podstawa
Die süße Rosie
Samira Hempel
E-Bass, Kontrabass
Schlagzeug
Gitarren, Mandoline
Claus Michael Siodmok
Altsaxophon, Flöte
Posaune
Stephan Schulze
Tenorsaxophon, Klarinette
Sven Hoffmann
Perkussion
Markus Paßlick
Inszenierung und musikalische Arrangements
Heinrich Huber
Musikalische Leitung
Ausstattung
Katja Struck
Co-Regie
Meike Wiemann
Choreographie
Tina Podstawa
 

Inhalt
Was einmal glänzt, verliert nie seinen Schein. Musik sowieso nicht. Und was Klassiker sind, bestimmen die Stimmen der Erinnerung.

Sind Sie textsicher, obwohl Sie ein Lied seit Ewigkeiten nicht gehört haben? Das ist ein guter Anfang. Alles Weitere trainieren wir gemeinsam. Nach zwanzig Jahren in Dortmund und anderswo, drei Jahren in Lünen, mit neuen Texten und neuen Szenen, mit neuen Liedern und neuer Ausstattung kullern die Liebesperlen nun auch zu Ihnen. Noch ein Klassiker! Alles neu, nur die Songs bleiben vertraut.

Neuzeitlich, neuwertig, neu inszeniert: Heinrich Huber arrangiert neue Medleys, Jürgen Uter schreibt neue Sketche – denn wenn eines sicher ist, dann dass vor ihnen nichts sicher ist: Ob auf hoher See, in der Pizzeria oder ABBA in Griechenland …

Selbstlos, selbstbewusst, selbstironisch: Die beste Musik der 50er, 60er und 70er: Altbewährtes trifft auf lang Ersehntes. Mit den Beatles bezauberten sie schon immer, Frank Sinatra gibt alles und ABBA wird immer besser.

Eine neunköpfige Band! Sechs hingebungsvolle, mitreißende, tanzende, singende Bühnenwunder. Unerreicht und unvergesslich. Unbeschreiblich und unendlich. Es fehlen nur noch Sie!

Heinrich Huber, der Erfinder der „Liebesperlen“, schaffte es in seinem Leben aus der schweizer Heimat über München, wo er an den Kammerspielen seine theatrale Initiierung erfuhr, bis ins Ruhrgebiet. Am Dortmunder Schauspielhaus war er von 1977 – 2010 musikalischer Leiter.

Jürgen Uter war nach seiner Schauspielausbildung am WLT, dem Theater Dortmund und dem Schauspielhaus Hamburg engagiert. Er ist auch als Autor, Sprecher von Hörbüchern und Regisseur sehr bekannt.


Besetzung:
Stefanie Kirsten
Dominik Freiberger
Daniel Printz
Thomas Zimmer
Tina Podstawa
Samira Hempel

Lippe-Saiten-Orchester:
Tankred Schleinschock
Jürgen Knautz
Rudi Marhold
Claus Michael Siodmok
Guido Wellers
Stephan Schulze
Klaus Dapper
Sven Hoffmann
Markus Paßlick

Inszenierung und musikalische Arrangements - Heinrich Huber
Musikalische Leitung - Tankred Schleinschock
Ausstattung - Katja Struck
Co-Regie - Meike Wiemann
Choreographie - Tina Podstawa
Dramaturgie - Christian Scholze
Abendspielleitung - Thomas Tiberius Meikl
[e]