Impressum21
Spielplan
Theater Dortmund

 mehr
Printversion
  Details - Tagesaktuell
 zurück151
7. Philharmonisches Konzert: gipfel_punkt
Di 17.04.2018, 20:00 Uhr
Konzerthaus Dortmund / Dortmund
Karten: Ticket
Platzhalter
Veranstalter
7. PHILHARMONISCHES KONZERT

im Konzerthaus Dortmund

Mit Werken von von Weber, C. Schumann und Brahms

Carl Maria von Weber
Konzertstück für Klavier und Orchester f-Moll op. 79

Clara Schumann
Klavierkonzert a-Moll op. 7

Johannes Brahms
1. Sinfonie c-Moll op. 68

Andreas Boyde ist ein elektrisierender Pianist – nicht ohne Grund wurde er in einer Kritik einmal als „Monsieur 100.000 Volt“ bezeichnet. In Dortmund spielt er daher auch direkt zwei Klavierkonzerte: zunächst das einsätzige Konzertstück für Klavier und Orchester f-Moll des Romantikers Carl Maria von Weber, das in siebzehn Minuten einen gesamten Kosmos durchschreitet. Das Klavierkonzert von Clara Schumann ist heute zu Unrecht weitgehend vergessen. Dabei dirigierte die Uraufführung des virtuosen Konzerts niemand anderes als der große Felix Mendelssohn Bartholdy. Wie kann man nach Beethoven noch Sinfonien schreiben? Diese Frage beschäftigte alle Komponisten im ausgehenden 19. Jahrhundert. Mit seiner Ersten löste Johannes Brahms dieses Problem so überzeugend, dass sie gerne auch „Beethovens Zehnte“ genannt wird – und dennoch ein Werk von ganz eigenem, triumphalen Charakter bleibt.

Bitte beachten: Die Einführung findet im Komponistenfoyer statt.


BESETZUNG

Klavier: Andreas Boyde

Dirigent: Leo McFall
[e]