Impressum21
Spielplan
Theater Bielefeld
Seien Sie herzlich willkommen im 2006 wiedereröffneten Bielefelder Stadttheater.
 mehr
Printversion
  Details - Tagesaktuell
 zurück151
Die Fledermaus
Komische Operette in drei Akten Text von Richard Genée nach der Komödie „Le Réveillon“ von Henri Meilhac und Ludovic Halévy
in der deutschen Bearbeitung von Karl Haffner

Premiere
 
Sa 08.12.2018, 19:30 Uhr
Theater Duisburg / Duisburg
Karten: 19 - 76 € Ticket
 
Spieldauer: Dauer: ca. 3 Stunden, eine Pause
Duur: ca. 3 uur, één pauze
Duration: approx. 3 hours, one interval
Johann Strauß’ (1825–1899) „Die Fledermaus“ gilt als das Glanzstück der Operette. Die Grunde dieser Beliebtheit sind vielfältig: der Reichtum an musikalischen Einfällen, der unnachahmliche Wiener Schmäh, eine lustvolle Lebenswelt, in der der Champagner regiert, und eine Intrige, die sich schmerzlos einpasst in nicht ganz saubere, aber letztlich geordnete bürgerliche Verhältnisse.

Der honorable Herr von Eisenstein muss für acht Tage wegen ungentlemenhaften Betragens ins Gefängnis und lässt es vorab noch einmal so richtig krachen, seine Frau Rosalinde heuchelt Untröstlichkeit und hat dabei schon einen Seitensprung im Visier und der vermeintliche Hausfreund des Paares will sich für eine vergangene Schmähung rächen, weshalb er geschickt eine Intrige einfädelt, die auf dem Fest des Prinzen Orlofsky orgiastisch kulminiert und hinter den Mauern des städtischen Gefängnisses gesittet endet.

Axel Köhler, der auf viele erfolgreiche Jahre als Sänger (Altus) zurückblicken kann, ist seit 2000 auch ein gefragter Theaterregisseur. Dass er und sein Ausstatter Frank Philipp Schlößmann dabei auch ein Händchen für die Operette haben, bewiesen sie erst 2017 bei den Seefestspielen Mörbisch mit ihrer Inszenierung von Zellers „Der Vogelhändler“, die mit dem „Operettenfrosch“ von BR-Klassik ausgezeichnet wurde.

Weitere Termine

>> 13.12.2018, 19:30 Uhr | 
Theater Duisburg / Duisburg
>> 15.12.2018, 19:30 Uhr | 
Theater Duisburg / Duisburg
>> 20.12.2018, 19:30 Uhr | 
Theater Duisburg / Duisburg
>> 23.12.2018, 15:00 Uhr | 
Theater Duisburg / Duisburg
>> 25.12.2018, 18:30 Uhr | 
Theater Duisburg / Duisburg
>> 29.12.2018, 19:30 Uhr | 
Theater Duisburg / Duisburg
>> 31.12.2018, 19:00 Uhr | 
Theater Duisburg / Duisburg
>> 08.06.2019, 19:30 Uhr | 
Theater Duisburg / Duisburg
>> 16.06.2019, 15:00 Uhr | 
Theater Duisburg / Duisburg
>> 20.06.2019, 18:30 Uhr | 
Theater Duisburg / Duisburg
[e]