Impressum21
Spielplan
PACT Zollverein

 mehr
Printversion
  Details - Tagesaktuell
 zurück151
Drachenläufer
DRACHENLÄUFER
(The Kite Runner)
Schauspiel von Matthew Spangler.
Nach dem Roman von Khaled Hosseini.
Deutsch von Maria Harpner und Anatol Preissler

Premiere
 
Sa 30.11.2019, 20:00 Uhr
Stadthalle Castrop-Rauxel / Castrop-Rauxel

Platzhalter
 
Kabul, Mitte der 70er-Jahre. Amir und Hassan wachsen wie zwei Brüder auf. In der standesbewussten afghanischen Gesellschaft ist das keine Selbstverständlichkeit, denn Amir kommt aus einem großbürgerlichen Elternhaus, während Hassan der Sohn des Dieners von Amirs Vater ist. Doch ihrer Zuneigung und dem Gefühl der Verbundenheit kann das nichts anhaben.
Bis zu dem Tag, an dem sie gemeinsam einen Papierdrachen-Wettbewerb gewinnen. Hassan wird am Ende des Wettbewerbs von einem anderen Jungen zusammengeschlagen und vergewaltigt. Amir beobachtet die Tat, ist aber zu feige, seinem Freund zu helfen. Seine Scham ist so groß, dass er Hassan eines angeblichen Diebstahls beschuldigt, damit er und sein Vater aus dem Haus gejagt werden.
So nehmen ihrer beider Leben einen völlig unterschiedlichen Lauf. Während das Land in Kriegen versinkt, fliehen Amir und sein Vater über Pakistan in die USA. Er hat jeden Kontakt zu Hassan verloren und erfährt erst Jahre später dessen tragisches Schicksal. Nach einer langen Flucht ist er am Ende mit seiner Frau von den Taliban getötet worden. Er hinterlässt einen Sohn, der in Kabul in einem Waisenhaus lebt. Und so macht sich Amir auf den Weg, um endlich zu versuchen, seine Schuld zu tilgen.

Durch die enorme emotionale Wucht und den fast schon archaischen Handlungsbogen wurde »Drachenläufer« zu einem der erfolgreichsten Bücher der letzten Jahrzehnte. In über 40 Ländern verkaufte sich das 2003 erschienene Buch über 9 Millionen Mal. 2007 kam die Verfilmung des Romans in die Kinos.
Khaled Hosseini ist ein amerikanischer Schriftsteller und Arzt tadschikischer und paschtunischer Abstammung. Er wurde in Kabul geboren, sein Vater arbeitete für das afghanische Außenministerium, seine Mutter war Lehrerin. Während seiner Kindheit lebte die Familie in Kabul, Teheran und Paris. Aufgrund der sowjetischen Invasion beantragten sie in den USA politisches Asyl. Hosseini studierte Biologie und Medizin, arbeitete ab 1996 als Internist, bevor er sich auf das Schreiben konzentrierte und 2003 mit »Drachenläufer« seinen Debüt-Roman veröffentlichte. Auch seine beiden späteren Bücher »Tausend strahlende Sonnen« (2005) und »Traumsammler« (2013) wurden Weltbestseller.

DRACHENLÄUFER (The Kite Runner) wird präsentiert unter Lizenz von Mark Orsini, BRET ADAMS LTD., 448 West 44th Street, New York, NY 10036. www.bretadamsltd.net

Aufführungsrechte: Verlag Felix Bloch Erben, Berlin | www.felix-bloch-erben.de

Besetzung:

Amir - Oliver El-Fayoumi
Junger Amir - Franziska Ferrari
Hassan / Sohrab - Mario Thomanek
Baba - Guido Thurk
Ali / Rahim Khan / Zamal / Ehemann - Burghard Braun
Assef - Mike Kühne
Russischer Soldat / Dr. Schneider / Farid / Omar Faisal - Tobias Schwieger
Ehefrau / Soraya / Raymonda Andrews - Svenja Marija Topler
General Taheri - Vesna Buljevic

Inszenierung - Gert Becker
Ausstattung - Elke König
Dramaturgie - Christian Scholze
Regieassistenz / Abendspielleitung - Pia Böhme
Soufflage - Johanna Pitelka

Weitere Termine

>> 17.12.2019, 20:00 Uhr | 
Stadttheater Herford / Herford
>> 20.01.2020, 20:00 Uhr | 
WLT-Studio Castrop-Rauxel / Castrop-Rauxel
>> 21.01.2020, 20:00 Uhr | 
WLT-Studio Castrop-Rauxel / Castrop-Rauxel
>> 24.01.2020, 19:30 Uhr | 
Hameln-Theater / Hameln
>> 25.01.2020, 19:30 Uhr | 
Kurhaus Bad Hamm / Hamm (Westf.)
>> 14.02.2020, 19:30 Uhr | 
Marl Stadttheater / Marl
>> 19.02.2020, 20:00 Uhr | 
Städtisches Bühnenhaus Wesel / Wesel
>> 27.02.2020, 20:00 Uhr | 
Josef-Kohlmaier-Halle / Limburg an der Lahn
>> 03.03.2020, 19:30 Uhr | 
Lessingtheater Wolfenbüttel / Wolfenbüttel
>> 06.03.2020, 20:00 Uhr | 
Diepholz Theater / Diepholz
>> 10.03.2020, 20:00 Uhr | 
Theater Düren - Haus der Stadt / Düren
>> 12.03.2020, 19:30 Uhr | 
KulturStadtLev - Forum Leverkusen / Leverkusen
>> 20.04.2020, 20:00 Uhr | 
Heinz-Hilpert-Theater / Lünen
>> 12.05.2020, 19:30 Uhr | 
Saalbau Witten / Witten
>> 14.04.2021, 19:45 Uhr | 
Stadeum - Kultur und Tagungszentrum / Stade
[e]